Umfangreiche Personalentscheidungen im Hause Ducati

Written by AutoHeadline  //  Mittwoch, 21. November 2012, 12:15 Uhr

Picture

Ducati. Foto: AutoHeadline

Bei Ducati dreht sich das Personalkarussell. Zum Januar 2013 gibt es mehrere Veränderungen. So wird Bernhard Gobmeier neuer Hauptgeschäftsführer von Ducati Corse. Der 53-Jährige erstattet Bericht an den Vorstandsvorsitzenden der Ducati Motor Holding, Gabriele Del Torchio.

Der Techniker Filippo Preziosi, gegenwärtig als Hauptgeschäftsführer von Ducati Corse tätig, wird Direktor der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Ducati Holding und berichtet an Hauptgeschäftsführer Claudio Domenicali.

Paolo Ciabatti (55) wurde zum neuen Projektdirektor für die Ducati MotoGP ernannt. Der Italiener kehrt daher nun an den Hauptgeschäftssitz von Borgo Panigale in Bologna zurück. Techniker Ernesto Marinelli (39) wird nach zwei Saisons in dieser Position seine Funktion als Projektdirektor für Ducati Superbike fortführen. Sowohl die Tätigkeiten von Marinelli als auch von Ciabatti werden in Zukunft von Bernhard Gobmeier koordiniert. (AutoHeadline)