Genf 2016: Mehr Varianten für den VW Up

Written by AutoHeadline  //  Mittwoch, 24. Februar 2016, 10:10 Uhr

Picture

Neue Ausstattungen und eine größere Farbpalette frischen den Kleinstwagen Up auf. Foto: AutoHeadline.com

Volkswagen zeigt auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon (3. - 13. März) die Neuauflage des Stadtflitzers Up, der in Kürze mit mehr Varianten und verbesserter Smartphone-Integration auf den Markt kommen wird. Ob leistungsstarke Benzinmotoren (ab sofort auch mit 66 kW/90 PS), effizienter Erdgasantrieb oder innovativer Elektroantrieb - der neue Up lässt in der Antriebsvielfalt kaum Wünsche offen. Hinzu kommen eine Vielzahl an Varianten - drei Ausstattungslinien, eine cross-Version und der ladefreundliche 2-sitzige load Up -, neue Außenfarben, Sitzstoffe, Dashpads und Foliendesigns, die jedem Up einen individuelleren Charakter verleihen. Ein weiteres Novum ist die Smartphone-Integration, die dank Volkswagen App den Zugriff auf Navigation, Musik und Fahrzeugdaten ermöglicht. Außerdem schickt Volkswagen den vom US-Audiospezialisten BeatsAudio abgemischten ‚Up Beats‘ mit 300 Watt Soundsystem ins Rennen. (AutoHeadline.com)