Fußball-Bundesligist Hertha BSC in Audi-Modellen unterwegs

Written by AutoHeadline  //  Mittwoch, 17. Februar 2016, 11:55 Uhr

Picture

Kapitän Lustenberger und Audi-Manager Bartholomaey (2. v.l.) bei der Schlüsselübergabe. Rechts Michael Preetz und Trainer Pál Dárdai. Foto: AutoHeadline.com

Auf dem roten Teppich der 66. Internationalen Filmfestspiele avancierten Audi A4 Avant und Audi Q7 quattro zu Darstellern der Autoübergabe an den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Neben Hertha-Cheftrainer Pál Dárdai und den Spielern Fabian Lustenberger und Vladimír Darida empfing die Geschäftsführung des Bundesligisten rund um Michael Preetz, Thomas Herrlich, Ingo Schiller und Paul Keuter stellvertretend für ihren Club die neuen Autos. Preetz sagt: „Wir sind stolz, solch einen tollen Premiumpartner an unserer Seite zu haben und sind gespannt auf die vielen neuen Technik-Highlights, die uns Audi zur Verfügung stellt." Für Mannschaftskapitän Lustenberger und Mittelfeldakteur Darida ging es nach der Autoübergabe in die Verlängerung: Beide Profis von Hertha BSC erfüllten den anwesenden Fans Autogrammwünsche und standen für Erinnerungsfotos zur Verfügung. Audi ist seit 2006 Exklusivpartner von Hertha BSC uns atellt unter anderem bei Heimspielen des Vereins aktuelle Audi-Modelle rund um das Stadion aus. Neben Ticket- und Hospitality-Kontingenten ist Audi mit Werbung auf LED-Banden, Videowalls und Sponsorenwänden sowie einer Präsenz in allen Hertha-Kommunikationsmitteln vertreten. Ergänzt wird dies durch PR-Termine mit Spielern und Trainern. (AutoHeadline.com)