Stabiler Jahresauftakt für die Marke Volkswagen Pkw

Written by AutoHeadline  //  Samstag, 13. Februar 2016, 09:20 Uhr

Picture

Applaus im VW-Werk Changsha, dem 20. Konzernstandort in China. Der Januar 2016 war dort bester Monat der Marke. Foto: AutoHeadline.com

Die Marke Volkswagen Pkw ist mit Blick auf die Auslieferungen an Kunden in Summe stabil in das neue Jahr gestartet. Im ersten Monat des Jahres wurden weltweit 521.400 Fahrzeuge und damit 2,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat verkauft. „Die herausfordernde Situation der Weltmärkte und ihre Auswirkungen auf die Marke Volkswagen Pkw begleiten uns auch zu Beginn des neuen Jahres. Vor diesem Hintergrund bin ich mit dem Jahresauftakt zufrieden", resümiert Jürgen Stackmann, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales. Stackmann weiter: „Darüber hinaus ist klar: Es liegt ein herausforderndes Jahr vor uns. Nicht nur mit Blick auf die Verkäufe, sondern vor allem für unsere Servicemannschaft." Gerade ist die Umsetzung der behördlich vereinbarten technischen Maßnahmen bei Dieselmotoren angelaufen und gut gestartet. „Das ist eine der größten organisatorischen Herausforderungen, der wir uns als Serviceorganisation stellen", so Stackmann. Alle Partner sind gut vorbereitet und höchst motiviert, den Werkstattbesuch für die Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten. In Gesamteuropa verkaufte das Unternehmen zu Jahresbeginn 121.100 Fahrzeuge. Nahezu stabil entwickelten sich dabei die Auslieferungen in der Region Westeuropa (-2,6 Prozent). In Zentral- und Osteuropa gingen die Verkäufe unterdessen bedingt durch die Lage in Russland um 6,3 Prozent zurück. Auf den Heimatmarkt Deutschland entfielen im Januar gut 40.000 an Kunden ausgelieferte Einheiten. In der Region Nordamerika wurden auf Monatssicht 38.600 (-7,6 Prozent) Fahrzeuge verkauft. Die Region Südamerika zeigt sich auch zu Jahresbeginn geprägt von einer sehr herausfordernden Gesamtmarktlage. Mit einem Plus von 15,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist die Marke Volkswagen im größten Einzelmarkt China ins neue Jahr gestartet. Im Monat Januar übergab das Unternehmen über 300.000 Fahrzeuge an Kunden. Stackmann: „Das ist nicht nur ein positiver Impuls, sondern der beste Einzelmonat in der Geschichte der Marke Volkswagen in China." Der Zuwachs wirkte sich auch auf die Auslieferungen in der gesamten Region Asien-Pazifik aus, auf die über 320.000 Verkäufe entfielen. (AutoHeadline.com)