Sparsamer Škoda Superb GreenLine ab sofort bestellbar

Written by AutoHeadline  //  Donnerstag, 21. Januar 2016, 11:55 Uhr

Picture

Der Superb kostet als GreenLine 29.990 Euro, seine Combi-Version 30.990 Euro. Foto: AutoHeadline.com

Škoda bietet den neuen Superb ab sofort in der besonders verbrauchs- und emissionsarmen GreenLine-Version an. Auch diese Modellvariante startet auf dem deutschen Markt mit umfangreicher Ausstattung. Als Limousine ist der sparsamste Superb ab 29.990 Euro und als Combi ab 30.990 Euro erhältlich. Beide Versionen begnügen sich mit einem kombinierten Dieselverbrauch von 3,7 l/100 km und emittieren 95 Gramm CO2 pro Kilometer. Mit einer Tankfüllung erreicht der Superb GreenLine eine Reichweite von mehr als 1780 Kilometer. Herzstück des Superb GreenLine ist der sparsame 1,6-Liter-Common-Rail-Turbodiesel mit 88 kW/120 PS, der - wie alle Motorsierungen des neuen Superb - mit einer Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung ausgestattet ist. Um den Verbrauch weiter zu mindern, verfügt er über eine längere Getriebeübersetzung. Darüber hinaus profitiert der neue Superb GreenLine von aerodynamischem Feinschliff an Karosserie und Unterboden: Die Limousine zeichnet sich durch einen dezenten Heckklappenspoiler aus, beim Combi sitzt das aerodynamische Hilfsmittel an der Dachkante. Das serienmäßige Sportfahrwerk sorgt für eine um 15 Millimeter geringere Fahrzeughöhe. Diese Anpassungen senken den Luftwiderstandsbeiwert auf cW 0,263 (Combi: 0,275) und wirken sich damit positiv auf den Verbrauch aus. Zur zusätzlichen Abgasreinigung erhält der Škoda Superb GreenLine ein SCR-System (Selective Catalytic Reduction), das durch die Verwendung des Reduktionsmittel AdBlue die Stickoxidemission verringert. Serienmäßig punktet der Škoda Superb 1,6 TDI SCR GreenLine zudem mit einer umfangreichen Komfortausstattung. Ab Werk fährt er auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design ‚Helios‘. Darüber hinaus zählen die Zweizonen-Klimaanlage Climatronic, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset) sowie das Multifunktions-Lederlenkrad zum Serienumfang. Über acht Lautsprecher liefert das Musiksystem ,Swing‘ hohe Klangqualität und spielt MP3- sowie WMA-Musikdateien ab. Als Schnittstelle für mobile Medien sind ein SD-Speicherkartenslot, USB-Anschluss und Line-in-Audioanschluss an Bord. Ebenfalls serienmäßig: Geschwindigkeitsregelanlage mit Speedlimiter und Parksensoren hinten. Wie alle Škoda Superb beeindruckt auch die GreenLine-Variante mit einer Sicherheitsausstattung auf höchstem Niveau. Ab Werk verfügt sie über den Frontradarassistenten mit City-Notbremsfunktion, Elektronische Stabilisierungskontrolle inklusive Multikollisionsbremse, Berganfahrassistent sowie Elektronische Differenzialsperre, die mit der erweiterten Funktion XDS+ die Kurvenstabilität erhöht. Sicht und Sicherheit verbessert der Fahrlichtassistent inklusive Regensensor und Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht. Hinzu kommen sieben Airbags, Sicherheitskopfstützen und elektronische Reifendruckkontrolle. Der Škoda Superb GreenLine kostet 29.990 Euro, seine Combi-Version 30.990 Euro. (AutoHeadline.com)