Motorsport-Direktor Jost Capito verlässt Volkswagen

Written by AutoHeadline  //  Freitag, 15. Januar 2016, 16:20 Uhr

Picture

Volkswagens Motorsport-Direktor Jost Capito geht. Foto: AutoHeadline.com

Der Volkswagen Motorsport-Direktor Jost Capito (57) verlässt im Lauf des Jahres 2016 im Einvernehmen das Unternehmen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Seit Mitte 2012 verantwortet Capito das Motorsport-Engagement der Marke Volkswagen und führte das Werksteam in den Jahren 2013, 2014 und 2015 zum Weltmeister-Titel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft. „Wir danken Jost Capito für seine außerordentlich engagierte und erfolgreiche Arbeit für Volkswagen im Motorsport. Die drei Weltmeister-Titel mit dem Polo R WRC stellen die größten sportlichen Erfolge in der Geschichte der Marke Volkswagen dar und unterstreichen die technische Kompetenz unseres Unternehmens. Mit seinem transparenten und weitsichtigen Führungsstil hat Jost Capito entscheidenden Anteil an diesem Erfolg", erklärte Frank Welsch, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw für den Geschäftsbereich Entwicklung. Capito wird seine Aufgaben als Motorsport-Direktor so lange fortführen, bis seine Nachfolge bei der Volkswagen Motorsport GmbH geregelt ist. Der Diplom-Ingenieur arbeitete ab 1989 in der Porsche-Rennabteilung erstmals im Volkswagen Konzern. Nach einer Station in der Geschäftsleitung des Sauber-Rennstalls in der Formel 1 (ab 1996) wechselte Capito im Jahr 2001 zu Ford, wo er unter anderem die Verantwortung für die Motorsport-Aktivitäten sowie die Performance-Fahrzeuge trug. Im Mai 2012 übernahm Capito bei Volkswagen die Aufgabe des Motorsport-Direktors. (AutoHeadline.com)