Audi spendet der Deutschen AIDS-Stiftung 250.000 Euro

Written by AutoHeadline  //  Montag, 09. November 2015, 15:25 Uhr

Picture

Das Hamburger Topmodel Toni Garrn auf der festlichen Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung. Foto: AutoHeadline.com

Anlässlich der 22. Festlichen Operngala Berlin hat Audi 250.000 Euro an die Deutsche AIDS-Stiftung gespendet. Die Audi AG ist Hauptsponsor der Wohltätigkeitsveranstaltung. Für dieses Jahr rechnen die Initiatoren der Festlichen Operngala mit einem Gesamtergebnis von rund 500.000 Euro. Der Erlös fließt in Projekte in Deutschland und Südafrika. „Die Festliche Operngala ist ein exzellentes Beispiel dafür, was gesellschaftliches Engagement bewirken kann", so Dietmar Voggenreiter, Audi-Vorstand für Vertrieb und Marketing sowie Kuratoriumsvorsitzender der Festlichen Operngala. „Für die Audi AG ist es eine große Ehre, Partner dieser engagierten Initiative im Kampf gegen HIV und AIDS zu sein." In 22 Jahren hat die festliche Operngala rund sieben Millionen Euro Reinerlös erzielt. Neben dem Geldbetrag sponserte die Marke mit den Vier Ringen einen neuen Audi Q3 für die Tombola des Abends. Wayne Griffiths, Leiter Vertrieb Deutschland loste unter den mehr als 2000 Gästen den Gewinner aus. Die Einnahmen der Tombola fließen in den Gesamterlös des Abends. Zum Erfolg des Gala-Abends für die Deutsche AIDS-Stiftung trugen zahlreiche prominente Künstler unter Verzicht auf ihre Gagen bei. Der Berliner Retro-Sänger Max Raabe moderierte den Abend. Auf dem roten Teppich waren hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zu sehen, darunter Bundesministerin Manuela Schwesig und Bundesminister Hermann Gröhe. Auch die Schauspieler Daniel Brühl und Til Schweiger, die Models Toni Garrn, Alena Gerber und Stefanie Giesinger sowie die Sportler Manuel Neuer und Rennfahrer Mike Rockenfeller besuchten die Gala. (AutoHeadline.com)