Einsatz für guten Zweck: Dieser VW Crafter hilft Bedürftigen

Written by AutoHeadline  //  Sonntag, 05. April 2015, 11:30 Uhr

Picture

VW Nutzfahrzeuge-Personalleiter Christian Hildebrand (2. v.r.) übergibt den Crafter an ‚Goslarsche Höfe‘. Foto: AutoHeadline.com

Dieser Transporter hilft Bedürftigen mit jeder Fahrt: Volkswagen Nutzfahrzeuge stellt der gemeinnützigen Einrichtung ‚Goslarsche Höfe‘ ab sofort einen neuen Crafter zur Verfügung. Der praktische Kastenwagen wird sowohl für die Abholung von gespendetem Gebrauchtmobiliar als auch für die Anlieferung von Waren dringend benötigt. Heute übergab Volkswagen Nutzfahrzeuge-Personalleiter Christian Hildebrand das Fahrzeug im Werk Hannover-Stöcken an den Aufsichtsratsvorsitzenden der karitativen Organisation, Reinhard Guischard. Die ‚Goslarschen Höfe - Integrationsbetrieb gGmbH‘ sind ein Gemeinschaftsprojekt von Caritas, Diakonischen Beratungsdiensten und weiteren Unterstützern. 12 Personen, darunter ehemalige Langzeitarbeitslose, Menschen mit körperlicher Behinderung oder seelischen Verwundungen haben hier wieder eine Betätigung gefunden. Zudem engagieren sich 60 Freiwillige in diesem neuen, seit Ende 2014 bestehenden Inklusions-Projekt, mit dem in der Region zugleich ein neues Zentrum für Kommunikation, Kauf und Kultur geschaffen wurde. In einem Hofcafé werden neben selbstgeröstetem Kaffee auch ein Mittagstisch angeboten, in einem weiteren Laden Lebensmittel (u.a. frisches Brot) aus der Region. Ein Soziales Kaufhaus bietet gespendete Möbel, Kühlschränke, Kleidungsstücke. Um diese vielen Gegenstände und Waren abholen oder anliefern zu können, wird jetzt der praktische Crafter eingesetzt. Mit dem robusten, durchzugskräftigen Kastenwagen (2,0 TDI, 80 kW/109 PS, 6-Gang Schaltgetriebe) werden voraussichtlich jährlich rund 700 Abholfahrten und über 100 Auslieferungsfahrten durchgeführt. Er bietet durch sein Hochdach viel Platz für unzählige, sperrige Gegenstände - sein Ladevolumen beträgt 10,5 Kubikmeter. Volkswagen Nutzfahrzeuge-Personalleiter Christian Hildebrand: „Es ist uns wichtig, die Goslarschen Höfe zu unterstützen, denn das Konzept überzeugt und hilft gleich dreifach: Es gibt benachteiligten Menschen wieder Beschäftigung. Gleichzeitig wird dafür gesorgt, dass nicht mehr benötigte Möbel oder Kleidungsstücke neue Abnehmer finden. Zudem ist durch das Hofcafé eine neue Kommunikationsstätte entstanden, in der sich alle Menschen wohlfühlen." Reinhard Guischard, Aufsichtsratsvorsitzender ‚Goslarsche Höfe‘: „Zum Transport von Haushaltsgeräten und Möbeln fehlte uns in den letzten Monaten dringend ein Fahrzeug. Da wir auf Spenden und Zuschüsse angewiesen sind, konnten wir uns als junge gemeinnützige Einrichtung ein solches Transportfahrzeug nicht leisten. Wir sind sehr dankbar, dass Volkswagen Nutzfahrzeuge uns einen Crafter zur Verfügung stellt, damit wir diese wichtige Arbeit leisten können, um Menschen zu helfen." Die weitere gute Nachricht: Nach dem erfolgreichen Start erfolgt jetzt der Ausbau der ‚Goslarschen Höfe‘: Das Secondhandkaufhaus wird nach Angaben der Organisation von 200 auf 550 Quadratmeter erweitert, weitere Werkstätten, Begegnungsstätten siedeln sich an, neue Mitarbeiter werden eingestellt. Somit gibt es genug neue, zusätzliche Aufgaben für den robusten Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge. (AutoHeadline.com)