Sportwagen-WM: Bester Porsche 911 RSR startet aus der ersten Reihe

Written by AutoHeadline  //  Sonntag, 30. November 2014, 12:30 Uhr

Picture

Der Porsche 911 RSR in Aktion. Foto: AutoHeadline.com

Beim Saisonfinale der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC heute in Sao Paulo startet der beste Porsche 911 RSR aus der ersten Reihe. Im spannenden Qualifying im Autodromo José Carlos Pace belegten die französischen Porsche-Werksfahrer Patrick Pilet und Frédéric Makowiecki im 470 PS starken 911 RSR mit der Startnummer 92 den zweiten Platz in der Klasse GTE-Pro. Zur Pole-Position fehlten den Siegern des Rennens in Shanghai nur eineinhalb Zehntelsekunden. Im zweiten vom Porsche Team Manthey eingesetzten 911 RSR, der auf der siebten Generation der Sportwagenikone 911 basiert, kamen ihre Werksfahrerkollegen Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Richard Lietz (Österreich) auf die viertschnellste Zeit. (AutoHeadline.com)