FIA Rallye-Weltmeisterschaft: Ogier mit limitiertem Ducati-Sondermodell ausgezeichnet

Written by AutoHeadline  //  Montag, 24. November 2014, 09:30 Uhr

Picture

FIA Rallye-Weltmeisterschaft: Ogier mit limitiertem Ducati-Sondermodell ausgezeichnet. Foto: AutoHeadline.com

Auf den vier Rädern seines Volkswagen Polo R WRC hat Sébastien Ogier (F) sein großes Können bereits bewiesen. Demnächst kann der zweimalige Rallye-Weltmeister auch auf zwei Rädern durchstarten. Beim seinem Besuch im Werk der Volkswagen Konzernmarke Ducati in Borgo Panigale in der Nähe von Bologna (I) erhielt Ogier als Auszeichnung für seine sportlichen Erfolge in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft ein limitiertes Ducati-Motorrad. Die Ducati 1199 Panigale S "Senna", von der es weltweit nur 161 Stück gibt, wurde zu Ehren der 1994 verstorbenen Formel-1-Legende Ayrton Senna gebaut und extra aus Sennas Heimat Brasilien importiert. „Für mich ist Senna der größte Held im Motorsport. Er ist mein Idol", sagte Ogier. „Die Ducati 1199 Panigale ‚Senna‘ ist ein tolles Geschenk. Es ist eine schöne Art, Ayrton zu gedenken. Ducati hat fantastische Arbeit geleistet." Den Schlüssel für das Sondermodell überreichte Dr. Heinz-Jakob Neußer, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen für den Geschäftsbereich Entwicklung, auf der Saisonabschlussfeier von Volkswagen Motorsport in Wolfsburg (D). (AutoHeadline.com)