Global Rallycross (GRC): Andretti-Piloten sammeln in Charlotte wichtige Punkte

Written by AutoHeadline  //  Montag, 28. Juli 2014, 11:10 Uhr

Picture

Global Rallycross (GRC): Andretti-Piloten sammeln in Charlotte wichtige Punkte. Foto: AutoHeadline.com

Nach dem Sieg vor einer Woche beim Global-Rallycross-Rennen in New York musste das Volkswagen Team Andretti Autosport beim fünften Saisonlauf in Charlotte im Kampf um die Meisterschaft einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Auf dem extrem rauen „Dirt Track" im US-Bundesstaat North Carolina kamen die beiden Andretti-Piloten Scott Speed (USA) und Tanner Foust (USA) mit ihren über 500 PS starken Volkswagen Polo RX Supercars ausnahmsweise nicht in den Top 3 ins Ziel: Speed wurde Fünfter, Foust, von Reifenproblemen gebremst, Achter. Der Sieg ging an Ken Block (USA). In der Gesamtwertung liegt nun der ehemalige Formel-1-Pilot Nelson Piquet jr. (BR) mit 227 Punkten an der Spitze. Speed ist mit 181 Zählern Zweiter. (AutoHeadline.com)