Porsche mit dem 919 Hybrid vor dem Start in Le Mans

Written by AutoHeadline  //  Montag, 09. Juni 2014, 12:10 Uhr

Picture

Technischen Abnahme der Porsche 919 Hybrid in Le Mans. Foto: AutoHeadline.com

Am 14. Juni 2014 um 15:00 Uhr startet Porsche das erste Mal seit 16 Jahren wieder in der Topkategorie des wohl härtesten Automobilrennens der Welt. Beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans tritt Porsche mit dem innovativsten Prototypen im Feld an. Die beiden Porsche 919 Hybrid mit den Startnummern 14 und 20 werden pilotiert von den Trios Romain Dumas (Frankreich), Neel Jani (Schweiz), Marc Lieb (Ludwigsburg) und Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau), Brendon Hartley (Neuseeland), Mark Webber (Australien). Die sechs Weltklassefahrer vereinen 37 Le-Mans-Teilnahmen auf sich. Obwohl Porsche in Le Mans mit 16 Gesamtsiegen Rekordhalter ist, kann der Sportwagenhersteller in diesem Jahr auf keinerlei Erfahrungswerte zurückgreifen. Beim Marathon an der Sarthe einen der beiden schnellen Porsche 919 Hybrid ins Ziel zu bringen, ist der Anspruch im ersten Jahr des LMP1-Engagements. (AutoHeadline.com)