Daytona 24h : Porsche 911 RSR aus der ersten Startreihe

Written by AutoHeadline  //  Freitag, 24. Januar 2014, 10:20 Uhr

Picture

Daytona 24h: Porsche 911 RSR aus der ersten Startreihe. Foto: AutoHeadline.com

Beim 24-Stunden-Rennen in Daytona startet der Porsche 911 RSR des Werksteams Porsche North America am Samstag aus der ersten Reihe der stark besetzten Klasse GTLM. Im Qualifying für das Premierenrennen der neuen Tudor United SportsCar Series auf dem Daytona International Speedway kam Porsche-Werksfahrer Nick Tandy (Großbritannien), der den Sportwagenklassiker in Florida zusammen mit seinen Werksfahrerkollegen Richard Lietz (Österreich) und Patrick Pilet (Frankreich) bestreitet, auf die zweitschnellste Zeit. Mit dem zweiten 911 RSR belegte Porsche-Werksfahrer Patrick Long (USA) den fünften Platz. Im Rennen teilt er sich das Cockpit mit Michael Christensen (Dänemark) und Jörg Bergmeister (Langenfeld). In der Klasse GTD geht der beste Porsche 911 GT America von der neunten Startposition ins Rennen. Neben Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (Bruchmühlbach-Miesau) sind für das Kundenteam Park Place Motorsports noch Norbert Siedler (Österreich) sowie die Amerikaner Craig Stanton und Jim Norman am Start. (AutoHeadline.com)