Volkswagen verleiht dem e-up! eine Stimme

Written by AutoHeadline  //  Dienstag, 10. Dezember 2013, 12:15 Uhr

Picture

Der VW e-up!. Foto: AutoHeadline.com

Volkswagen beantwortet die Frage, wie eigentlich Elektromobilität klingt. Im Video „The streets sound different. e-mobility by Volkswagen." werden die Vorzüge von e-Fahrzeugen unterhaltsam in Szene gesetzt: Normalerweise überzeugen Elektrofahrzeuge durch emissionsfreie und beinahe lautlose Fortbewegung. Für eine Fahrt durch die schwedische Hauptstadt Stockholm wurde der Effizienzweltmeister von Volkswagen jedoch mit versteckten Lautsprechern ausgestattet. Der Vocalist und Beatbox-Künstler Fatih Sahin überraschte die Passanten von der Rückbank des e-up! aus mit humorvoll imitierten Fahrgeräuschen. Die Aktion erregte viel Aufmerksamkeit bei den staunenden Passanten in Stockholm. Spontan begleiteten Straßenmusiker mit Gitarre und Flöte die Fahrt des e-up! und sorgten zusätzlich für ausgelassene Stimmung. Die Menschen auf den Straßen drehten sich erstaunt um und zückten ihre Smartphones, um die außergewöhnliche Aktion in kurzen Filmen und Fotos festzuhalten. Volkswagen hat die Reaktionen der Schweden auf diese außergewöhnliche Fahrt des e-up! ebenfalls auf Video festhalten lassen. Der Film „The streets sound different. e-mobility by Volkswagen." wurde von der Agentur DDB Tribal produziert. Die Kreativen ließen sich von Think Blue., der Haltung von Volkswagen zur ökologischen Nachhaltigkeit, inspirieren. Im Internet ist das Video auf dem YouTube-Kanal „MyVolkswagen" unter youtube.com/myvolkswagen sowie auf der Volkswagen Think Blue. Webseite volkswagen.com/thinkblue und der E-Mobility Plattform volkswagen.de/emobility abrufbar. (AutoHeadline.com)