Ducati Financial Services startet Geschäft in Deutschland

Written by AutoHeadline  //  Donnerstag, 27. Juni 2013, 14:35 Uhr

Picture

Foto: AutoHeadline.com

Ducati Financial Services bietet in Deutschland ab dem 1. Juli 2013 Finanzierungen und Vermittlung von Versicherungen für Motorräder an. Damit schreitet die Integration der Motorrad-Premiummarke in den Volkswagen Konzern weiter voran. Das Angebot von Ducati Financial Services umfasst neben Kundenfinanzierungen und Versicherungen auch die Finanzierung der rund 80 deutschen Händler. Nach Italien (seit April) ist Deutschland der zweite Markt, in dem Ducati Financial Services aktiv ist. Die weitere internationale Expansion ist geplant. Brasilien und China sind die nächsten potenziellen Kandidaten. „Wir freuen uns sehr, für die Premium-Motorradmarke Ducati ab sofort Kundenfinanzierungen sowie Versicherungen anzubieten. Auch im Bereich der Händlerfinanzierung werden wir ein starker Partner sein und den Konzernabsatz weiter unterstützen", sagt Anthony Bandmann, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank GmbH, verantwortlich für den Geschäftsbereich Ducati Financial Services. Darüber hinaus soll die Marke auch international weiter wachsen. „Wir wollen mit Ducati Financial Services weitere Märkte erschließen und werden neben Deutschland und Italien demnächst in Brasilien und China aktiv sein", sagt Lars-Henner Santelmann, Vertriebsvorstand der Volkswagen Financial Services AG. Die 1926 in Bologna gegründete Ducati Motor Holding S.p.A. verkaufte im vergangenen Jahr weltweit mehr als 44.000 Motorräder, davon rund 5.000 in Deutschland. (AutoHeadline.com)